Möbelfan

Accessoires für das Arbeitszimmer

Accessoires haben viele Vorteile: Denn sie sind nicht nur dekorativ sehr schön, sondern wirken auch motivierend und konzentrationsfördernd. Zudem erhöhen sie die Leistungsbereitschaft, sodass sie auch im Arbeitszimmer nicht fehlen dürfen.

Accessoires selbst anfertigen

Kaufen kann man Accessoires in vielen Dekorationsshops und natürlich auch im Internet. Jedoch kann man die Accessoires teilweise auch selbst machen. Diese sind oftmals genauso schick und sind ausserdem sehr günstig. Wenn man beispielsweise als junger Unternehmer schon viel Geld für ergonomische Bürostühle ausgegeben hat, ist es sehr empfehlenswert, die Dekoration, sofern die Zeit dazu da ist, selbst anzufertigen.

Schlicht oder ausgefallen?

Eine andere Möglichkeit, bei der man ebenfalls Geld sparen kann, ist, dass man praktische Gegenstände in Dekorationen verwandelt. Beispielsweise kann man statt einer schlichten Schreibtischlampe eine ausgefallene Leuchte, die zum echten Hingucker werden kann, kaufen. Ebenso sind sehr schicke Wanduhren vorhanden. Selbst Papierkörbe können im ausgefallenen Stil erworben und als Eye-Catcher aufgestellt werden.

» Weiterlesen

Arbeitsplatz im Wohn- oder Schlafraum einrichten

Viele Menschen benötigen einen Arbeitsplatz im eigenen Heim, haben dafür jedoch schlicht und einfach keinen separaten Raum zur Verfügung. Somit besteht keine Möglichkeit, ein komplettes Home Office einzurichten. Stattdessen kann man den Schreibtisch plus Bürostuhl und Computer ins Wohnzimmer oder ins Schlafzimmer stellen.

Hierbei ist es wichtig, dass der Schreibtisch gut integriert ist, sodass man nicht im Wohn- bzw. Schlafraum an unerledigte Arbeiten erinnert wird. Wenn man hingegen arbeitet, sollte man auch nicht gestört werden. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeit, einen Kombi-Raum zu erschaffen:

  • Eine dieser Möglichkeiten ist der Raumteiler. Dieser ist sehr praktisch, da er beide Bereiche räumlich trennen kann. Ggf. kann man hier auch ein beidseitig zugängliches Regal anbringen.
  • Eine andere Möglichkeit ist hingegen, einen Schrank zu kaufen, indem die Schreibtischplatte direkt integriert ist. So kann man die Platte auf- und zu klappen, wann es einem beliebt.
  • Ebenso gut können jedoch auch Gleittüren-Systeme helfen. Diese nehmen dabei nicht einmal viel Platz in Anspruch.
  • Auch Einbauschränke sind eine ideale Lösung. Diese können entweder passgerecht von einem Facharbeiter in den Raum angebracht werden oder man erledigt diese Aufgabe mit ein wenig handwerklichem Geschick ganz einfach selbst.
  • Daneben besteht jedoch auch die Option, den Schreibtisch in einem transparenten Regalsystem zu verstecken, sodass dieser kaum sichtbar wird.
  • Genauso gut kann man den Schreibtisch jedoch auch nicht verstecken. Stattdessen setzt man ihn als Highlight in den Raum, sodass ihn jeder sieht.
» Weiterlesen

Das Zuhause oder Büro im Vintage-Look

Vintage bedeutet alt oder altmodisch. Der Vintage-Look verbindet hierbei jedoch das Nostalgische mit dem Persönlichem. Die Möbel stammen dabei vor allem aus der Zeit von 1920 bis 1970. Besonders beliebt sind dabei die Vintage Designklassiker, die von Sammlern begehrt werden und teils sogar sehr viel Wert sind. Gewünscht sind dabei sowohl Gebrauchsspuren als auch kleine Kratzer oder Ähnliches. Gekauft werden diese Stücke insbesondere im Bauhausstil, Mid Century Design oder im Industrial-Stil.

Einrichten im Vintage Design

Wer sein Zuhause oder sein Büro mit Vintage Möbeln wie beispielsweise einem Vintage Chefsessel, einrichten möchte, sollte aufpassen, da die Vintage Möbel teilweise nicht zu neuen Möbeln passen. Lediglich wenn genügend Platz vorhanden ist, kann das Vintage Möbelstück sehr toll wirken.

Hat man hingegen mehrere solcher Stücke, sollte man darauf achten, dass sie zumindest im Material, in der Form oder in der Farbe übereinstimmen. Ist dies der Fall, kann eine sehr schicke Sammlung entstehen.

Accessoires im modernen oder Vintage Stil

Möchte man dabei ein wenig Modernität mit einbringen, kann man dies am besten durch starke Materialkontraste erreichen. Dafür eignen sich beispielsweise Accessoires aus Kupfer, Buntglas oder durchsichtigem Plexiglas.

Möchte man hingegen auch Vintage Dekorationen aufstellen, kann man diese ganz einfach und günstig auf Flohmärkten oder im Internet ersteigern. Hier gibt es eine grosse Auswahl aus alten Vasen, nostalgischen Kerzenständern und vielem mehr. Dadurch können tolle Highlights entstehen, die den Raum verschönern.

» Weiterlesen

Vintage Möbel kaufen

Soll letztendlich das Wohnzimmer mit einem schönen Vintage Schrank verschönert werden oder soll im Arbeitszimmer ein Eye-Catcher durch den nostalgischen Bürostuhl gesetzt werden, muss man sich ein Vintage Möbel, sofern noch nicht vorhanden, erst einmal kaufen.

Jedoch gibt es dabei das Problem, das Vintage Möbel nicht an jeder Strassenecke zum Verkauf bereitstehen. Im Grunde ist eher das Gegenteil der Fall. So sind solche Möbelstücke eher Seltenheiten, die von Sammlern und professionellen Händlern hart umkämpft sind. Viele Händler gehen dabei auf Flohmärkten oder kaufen Vintage Stücke im Internet, restaurieren diese und bieten sie schliesslich für viel Geld zum Verkauf an.

Allerdings gibt es auch viele Vintage Möbel Fälschungen. Entlarven kann man diese häufig nur, wenn die Qualität zu schlecht ist oder wenn die Möbel zu einem echten Sparpreis angeboten werden. Denn originale Vintage Möbel sind hochwertig verarbeitet und eigentlich nicht günstig zu haben. Stattdessen werden sie stets für viel Geld angeboten. Nur auf Flohmärkten oder in Sozialkaufhäusern kann man Möbel im Vintage-Look für einen relativ guten Preis erhalten. Hier muss man jedoch schnell sein, da diese Stücke sehr schnell vergriffen sind.

Eine andere Möglichkeit Vintage Möbel zu einem günstigeren Preis zu ersteigern, sind Stücke, die nicht als Designklassiker gelten, sondern von einem unbekannten Designer stammen. Diese sind häufig genauso schön und zusätzlich günstiger.

» Weiterlesen