Möbelfan

Staub auf den Möbeln? Die besten Staubreiniger für drinnen und draussen

Oft ist es schwierig, den passenden Staubreiniger zu finden. Drinnen wie draussen machen sich Staubflocken auf allen Oberflächen breit. Umso grösser ist der Ärger, wenn die hartnäckigen Flocken auch beim vermeintlichen Entfernen nur durch die Luft tanzen und sich schon kurze Zeit später wieder auf sämtlichen Oberflächen niederlassen.

Wie Sie Putzfrust vermeiden und die weissen Flocken einfach und effektiv drinnen und draussen entfernen, zeigen diese Tipps zu den besten Staubreinigern.

Staubreiniger: Wedeln oder wischen – Was funktioniert wirklich?

Staubwischen ohne unnötiges Aufwirbeln funktioniert auf glatten, wasserfesten Oberflächen besonders gut mit einem angefeuchteten Baumwolltuch. Es sollte allerdings darauf geachtet werden, das Tuch nur leicht zu befeuchten. Ansonsten verschwindet zwar der Staub auf Möbeln und Flächen, stattdessen entstehen aber unschöne Wasserstreifen. Ausserdem können insbesondere empfindliche Holzmöbel durch zu nasses Wischen Schaden nehmen.

Alternativ zum feuchten Wischen bietet sich auch ein Staubwedel als Staubreiniger bei empfindlichen Möbeln an. So haben Wasserschäden und Streifen keinerlei Chance. Dabei sollt jedoch beachtet werden: Staubwedel aus Kunststoff vertreiben die lästigen Flocken meist nur kurzzeitig. Oft wird der Staub hier nämlich nur aufgewirbelt anstatt an den feinen Fasern des Staubwedels haften zu bleiben.

Besser: die Verwendung eines klassischen Staubreinigers aus Straussenfeden. Aufgrund des natürlichen Fettgehalts der Federn wird der Staub gebunden, anstatt in der Luft herum zu wirbeln. Auch für empfindliche Oberflächen, Elektrogeräte oder Holzmöbel ist ein solcher Staubwedel geeignet.

Aber Achtung: Wird der Staubreiniger aus Strassenfedern nicht selbst regelmässig gereinigt, kann er die Ansiedlung von Kleidermotten begünstigen! Der Staubwedel sollte darum regelmässig von Hand und mit einem Wollwaschmittel gesäubert werden.

» Weiterlesen

Festival geplant? Diese Must-Haves müssen mit!

Gerade im Sommer ist ein Festival ein absolutes Muss. Wo sonst lassen sich Camping, Musik und entspanntes Zusammensein mit Freunden so gut verbinden? Damit der Partispass kein Reinfall wird, zeigen wir hier, auf welche Extras kein Festivalbesucher verzichten sollte.

Das Zelt

Selbstverständlich darf ein Schlafplatz nicht fehlen. Wer nicht ungemütlich im Auto übernachten will, setzt hier auf ein geräumiges Zelt. Am besten sollte hier darauf geachtet werden, dass das Zelt genug Platz bietet und leicht aufzubauen ist.
Extratipp: Den Aufbau zuhause schon einmal üben. Wer möchte auf dem Festival- Gelände schon unnötig Zeit verschwenden?

Die Sonnencreme

Wer den ganzen Tag im Freien unterwegs ist, kann auf Sonnencreme nicht verzichten. Das gilt selbstverständlich auch dann, wenn es weniger heiss ist. Schliesslich kann die UV-Strahlung unsere Haut trotzdem schädigen!

Der Grill

Grills sind schwer und sperrig? Nicht immer! Mittlerweile gibt es auch kompakte, portable Varianten, so dass der Festival- Abend auch zur Grillparty werden kann!

Die Stühle

Gemütlich vor dem Zelt sitzen, grillen und die anderen Festival- Besucher beobachten? Das geht am besten von einem gemütlichen Plätzchen aus. Die Lösung: Klappbare Campingstühle, die es sogar mit integriertem Getränkehalter gibt.

Das Handyladegerät

Auch während des Festival- Wochenendes will kaum jemand auf sein Handy verzichten. Um es auch auf dem Festival laden zu können, ist ein mobiles Handyladegerät ein absolutes Muss. Die mobilen Power-Stations können dann einfach zuhause aufgeladen werden und kommen auf dem Festival bequem zum Einsatz.

» Weiterlesen

Sommerparty geplant? Das benötigen Sie auf jeden Fall!

Sommer, Sonne und gute Laune – Da ist eine Sommerparty mit Freunden genau das Richtige! Wie aus der Sommerparty ein ganz besonderes Event wird, zeigen Ihnen diese einfachen aber kreativen Tipps!

Kreative Locations für die ausgefallene Sommerparty

Es muss nicht immer auf dem eigenen Balkon oder im Garten gefeiert werden. Tolle Grill- und Sommerpartys lassen sich mit Freunden auch einmal an ganz neuen Orten feiern. Das bietet Abwechslung und minimiert gleichzeitig den Aufräum-Aufwand des Gastgebers.

Top Locations für Sommerpartys sind zum Beispiel:

• Am See oder im Park (Achtung: vorher prüfen, ob das Grillen erlaubt ist!)
• Auf dem Grillplatz
• Im Schreber- oder Stadtgarten
• Im Vereinsheim
• Auf einem Campingplatz

Dekorationsideen für die perfekte Sommerparty

Klar, wer seine Sommerparty zuhause, am Badesee oder im Vereinsheim feiert, braucht nicht viel. Oft reichen schon ein Grill, Getränke und gute Laune. Dennoch machen kreative Dekorationsideen die Party unter Freunden zu einem ganz besonderen Event. Und dazu braucht es oft nur wenig Aufwand.

Für eine besonders schöne Atmosphäre und viele schöne Erinnerungen sorgen darum diese Dekorationsideen:

• Lichterketten aufhängen
• Gartenfackeln und Lampions aufhängen bzw. aufstellen
• Sonnenschirme, Sitzsäcke oder Hängematte aufstellen
• Sonnenliegen platzieren
• Bei vielen Gästen: Bierbänke aufstellen

 

Extra Sommerparty- Tipp 1: Ein mobiler Kühlschrank
Kleine, mobile Kühlschränke gibt es im Online-Handel schon zu kleinen Preisen. Dennoch machen sie bei jeder Sommerparty etwas her und sorgen für jederzeit gekühlten Getränkenachschub.

» Weiterlesen

Hängematten: Im Sommer endlich richtig entspannen

Hängematten sind absolute Kult-Einrichtungsstücke und ganz nebenbei auch ideal zum Liegen und Entspannen geeignet. Egal, ob im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon – Hängematten lassen Urlaubs-Feeling aufkommen und verschönern Haus und Garten.

Welche Hängematten- Modelle es gibt und welches für Ihre entspannten Momente am besten geeignet ist, erfahren Sie hier.

Hängematten in verschiedenen Grössen

Hängematten gibt es in vielen verschiedenen Grössen. Je nach Modell bieten sie einer, zwei oder sogar gleich mehreren Personen Platz zum Liegen und Entspannen.

Single- Hängematten benötigen dabei besonders wenig Platz zum Aufhängen oder Aufstellen. Besonders gut sind sie darum auch für den Balkon oder Innenbereich geeignet.

Doppel-Hängematten hingegen sind geräumiger, benötigen aufgrund der grösseren Auflagefläche aber auch mehr Platz. Dennoch können auch sie auf einem Balkon aufgestellt oder angebracht werden.

Besonders grossen Liegekomfort bieten Familien- Hängematten, in denen gleich mehrere Personen bequem liegen können. Hier werden jedoch mehr Platz und eine stabile Montage erforderlich.

Romantische Stabhängematten

Die Stabhängematte ist besonders dekorativ und lässt sofort Urlaubs-Feeling aufkommen. Insbesondere zeichnet sie sich dadurch aus, dass an beiden Enden der Liegefläche ein Stab eingenäht ist, der die Hängematte offen hält. So rollt sich die Liegefläche der Matte nicht zusammen und sie wirkt besonders dekorativ und einladend.

Besonders flexibel: die Reisehängematte

Unterwegs einfach an den schönsten Plätzen entspannen? Mit einer Reisehängematte kein Problem. Meist aus besonders leichten Materialen wie beispielsweise Fallschirmseide hergestellt und mit integrierten Aufhängungen ausgestattet, sind diese Hängematten besonders leicht zu transportieren und aufzubauen.

» Weiterlesen