Möbelfan

Aus alt mach neu: Den Schreibtisch in wenigen Schritten restaurieren

Gestern habe ich im Onlineshop der Tradingzone nach einem neuen Schreibtisch für mein Arbeitszimmer gesucht – und selbsterklärend ein geeignetes Modell gefunden. Mein alter Bürotisch landet allerdings nicht auf dem Sperrmüll, sondern ich restauriere den Tisch und verschenke diesen an mein Patenkind. Eine gute Idee, oder? Alte Möbel gehören nicht zwangsläufig auf dem Müll. Der Spruch „Aus alt mach neu“ hat bei mir grosse Bedeutung. Bevor ich Möbel entsorge, versuche ich alles, um diese zu restaurieren. Jetzt ist dementsprechend mein alter Schreibtisch an der Reihe.

Den alten Schreibtisch restaurieren: So geht es!

Sie können Ihre alten Tische, Stühle und Schränke oftmals in wenigen Handgriffen verschönern. In vielen Fällen sehen die alten Möbel anschliessend wie neu aus, schöner als vor der Restaurierung. Wie Sie alte Möbelstücke aufwerten können, erfahren Sie jetzt von mir:

Mein alter Schreibtisch weist viele Gebrauchsspuren auf. Die Oberfläche ist an einigen Stellen zerkratzt, zusätzlich ist ein Tischbein locker. Bevor ich den alten Schreibtisch meinem Patenkind schenke, benötigt dieser eine Schönheitskur:

    1. Zuerst kümmere ich mich um die Tischbeine. Mit Schrauben ziehe ich alle vier Beine fest, sodass der Bürotisch stabil ist.
    2. Im Anschluss schleife ich die zerkratzte Oberfläche des Tisches glatt und lackiere diese mit einem dunkelbraunen Holzlack.
    3. Nachdem der Lack getrocknet ist, bekommt die Oberfläche einen weiteren Schutzlack, um Farbabsplitterungen zu vermeiden.
    4. Fertig!
» Weiterlesen

Einrichtungstipps: Holzlook für das Büro

Wollen Sie Ihr Arbeitszimmer umgestalten oder neu einrichten? Wie wäre es mit einem stilvollen Holzlook? Mit Möbeln aus Holz schaffen Sie eine klare Linie, zusätzlich sorgt das freundliche Material für ein stimmiges Ambiente. Insbesondere für das Büro gibt es eine grosse Auswahl an Holzmöbeln, wie Sie am besten beim Stöbern im Onlineshop der Tradingzone sehen können. Eventuell finden Sie in dem Angebot Ideen, Anregungen oder im besten Fall Ihre Wunschmöbel. Mein heutiger Beitrag nennt Ihnen passende Tipps für die Büroeinrichtung im angesagten Holzlook.

Holzlook ein neuer Trend für stylische Büroräume

Das klassische Arbeitszimmer sieht in der Regel wie folgt aus: Ein Schreibtisch aus Holz oder Glas, ein Bürosessel aus Leder und selbsterklärend Schränke und Regale aus unterschiedlichen Materialien. Trauen Sie sich zu einer Veränderung und gestalten Sie Ihr Büro in einem neuen Trend: dem Holzlook!

Tipps für Holzmöbel im Arbeitszimmer:

  1. Ein massiver Schreibtisch aus Eiche verspricht Stabilität und sieht zusätzlich gemütlich aus. Das Arbeiten an diesem Tisch wird garantiert zur Freude.
  2. Mit Würfelregalen lockern Sie Ihr Büro auf und schaffen trotz allem Stauraum für Ordner und wichtige Unterlagen. Des Weiteren können Sie mit Zimmerpflanzen zwischen den Regalböden Frische ins Arbeitszimmer bringen.
  3. Mehr Platz ohne Platz wegzunehmen, das gelingt Ihnen mit raffinierten Wandregalen aus Holz. Wählen Sie für die Regale verschiedene Farben, um Highlights zu setzen.
  4. Was fehlt, ist der Bürostuhl: Zugegeben, es ist nicht bequem stundenlang auf einem Holzstuhl zu sitzen. Da wird die Arbeit im schönsten Holzlook-Zimmer nicht angenehmer. Dementsprechend wählen Sie einen Schreibtischstuhl mit Lederbezug oder aus feinen Stoffen. Das schadet dem Holzambiente definitiv nicht.
» Weiterlesen

Einrichtungstrends: Terrazzo im Wohnzimmer

Terrazzo ist seit Jahrhunderten ein beliebter Einrichtungsstil für Bodenbeläge. Die Böden aus kleinen Steinchen galten sogar in der Antike als Hingucker: In Villen und Herrenhäusern beispielsweise in Venedig oder der Türkei. Der Estrich bestand seinerzeit oftmals aus kleinen Steinen, gebunden mit Kalk. Dieses Gemisch liess sich von Handwerker in mehreren Schichten auftragen. Heutzutage bezeichnet der Begriff Terrazzo in der Regel aus Zement gebundene Bodenbeläge, die sich vor Ort giessen lassen. Haben Sie Interesse an einem Terrazzostil im Wohnzimmer? Dann lesen Sie auf jeden Fall meinen heutigen Beitrag weiter.

Terrazzo als optischer Mittelpunkt

Hierzulande ist Terrazzo seit vielen Jahren verbreitet. Der stilvolle Bodenbelag ist vorzugsweise in Bädern, Küchen oder Eingangsbereichen von Wohnungen zu finden. Die Vorteile vom Terrazzolook: Der Boden ist optisch ein Hingucker, zusätzlich ist er stabil und hochwertig. Der Arbeitsaufwand und die Kosten für Terrazzoböden sind jedoch aufwendiger. Trotz allem entscheiden sich viele in der Wohnungseinrichtung für den Terrazzolook, vermehrt im Wohnzimmer.

Terrazzo im Wohnzimmer ist definitiv ein Blickfang. Der steinige Boden wirkt edel, elegant und rückt in den Mittelpunkt. Kein Wunder, dass vorzugsweise wohlhabende Menschen in der antiken Zeit diesen Einrichtungsstil für sich entdeckten. Mit einer hochwertigen Einrichtung können Sie das Wohnambiente stimmig gestalten und liegen absolut im Trend.

Edler Bodenbelag vom Fachmann

Wenn Sie sich für Terrazzo im Wohnzimmer entscheiden, lassen Sie den Boden ausschliesslich vom Fachmann legen. Zusätzlich ist es ratsam, im Vorfeld einen Experten überprüfen zu lassen, ob der Bodenbelag für Ihr Wohnzimmer geeignet ist. Als Mieter einer Wohnung dürfen Sie in der Regel ohne Absprache mit dem Vermieter keine Veränderungen dieser Art durchführen. Als Eigentümer bleibt es Ihnen in der Regel überlassen, wie Sie Ihre Wohnung gestalten.

» Weiterlesen

Beliebte Einrichtungstrends: Möbel aus MDF

Möbel aus MDF freuen sich stetig über mehr Beliebtheit, schliesslich zeichnen sich die Möbelstücke durch hohe Stabilität und eine glatte Oberfläche aus. Insbesondere Kindermöbel aus MDF in Kombination mit Naturholz sind ein neuer Trend in der Einrichtungsbranche. Der heutige Beitrag erklärt Ihnen, was MDF ist.

Was ist MDF?

Wissen Sie, was MDF bedeutet? Nein – hier die kurze Erklärung: Die Kurzform MDF bezeichnet eine mitteldichte Faserplatte, die aus kleinsten Holzfasern in Kombination mit einem speziellen Bindemittel hergestellt wird. Das Verfahren der Herstellung ist aufwendig, die Qualität dementsprechend hochwertig.

Bei Möbeln aus mitteldichten Faserplatten handelt es sich oftmals um Einrichtungsgegenstände mit einer glatten Oberfläche. Die Faserplatten erhalten beim Pressverfahren eine dichte Struktur mit hoher Belastbarkeit. Auffällig sind zusätzlich die feinen Oberflächen und eine Haptik ähnlich wie Papier. Speziell im Bereich Kindermöbel ist dieses Material heutzutage weitflächig verbreitet.

Die Vor- und Nachteile von Möbeln aus MDF

Das MDF-Verfahren ist hochwertig, sodass Sie von folgenden Vorteilen profitieren:

  • Die Oberflächenstruktur ist beidseitig glatt, Verletzungen durch Holzsplitter sind demzufolge fast ausgeschlossen.
  • Die Struktur der Oberflächen ist belastbar und äusserst unempfindlich.
  • Schrauben in Möbeln aus mitteldichten Faserplatten halten gut.
  • Das Material verzieht sich bei Temperaturschwankungen nicht.
  • Es entsteht eine geringe Dehnung ohne Risse.
  • Aufgrund der Verwendung kleiner Holzpartikel bleiben die Holzressourcen stabil.

Selbsterklärend haben Möbel aus MDF ebenso Nachteile wie beispielsweise:

  • Bei der Herstellung von mitteldichten Faserplatten kommen kleine Holzreste, Leim und Wasser zusammen. Es handelt sich dementsprechend nicht um reines Naturholz.
» Weiterlesen

Einrichtungstipps: Glastisch als Eyecatcher

Ich nutze meine freien Abende oftmals, um in verschiedenen Onlineshops für Möbel und Einrichtungen nach neuen Trends zu suchen. Schliesslich soll mein Blog für Sie weiterhin informativ und aktuell bleiben. Im Tradingzone-Onlineshop habe ich direkt viele Highlights gefunden, die ich Ihnen in den nächsten Wochen vorstelle. Beim Stöbern fiel mir der klassische Glastisch ins Auge. Ein Möbelstück, das in vielen Wohnungen zu finden ist und das für mich ein echter Eyecatcher ist.

Warme Akzente mit einem Glastisch im Wohnbereich

In der Regel sieht ein Wohnzimmer in vielen Haushalten ähnlich aus: Couch, Sessel, Sofa, Wohnzimmertisch, Schrankwand, Sideboards und Regale. Speziell der Wohnzimmertisch hat sich in den letzten Jahren verändert. Früher ging der Trend zu stabilen Tischen aus massivem Holz, gross und sperrig. Heutzutage sind kleine, unscheinbare Wohnzimmertische beliebt. Schliesslich ist der Sitzbereich im Wohnzimmer die Wohlfühloase in den eigenen vier Wänden. Viele Menschen sitzen abends gemeinsam auf der Couch, schauen fernsehen, lesen ein Buch oder führen Unterhaltungen. Ein grosser und klotziger Tisch ist demzufolge störend.

Wenn Sie auf einen Holztisch nicht verzichten wollen, empfehle ich Ihnen für den Wohnbereich einen Glastisch. In der Regel sind Tische aus Glas von der Grösse akzeptabel für ein Wohnzimmer. Durch das transparente Glas schaffen Sie zusätzlich warme Akzente im Wohnbereich. Ein Glastisch lässt einen Raum nicht zugestellt aussehen, sondern offen und freundlich.

Die richtige Pflege von Tischen aus Glas

Ich kenne viele in meinem Freundeskreis, die auf einen Glastisch verzichten, da dieser sehr pflegebedürftig ist. Selbsterklärend ist Glas empfindlicher als Holz. Auf der transparenten Oberfläche sind Fingerabdrücke, Staub und Flecken schnell zu erkennen. Mit der richtigen Pflege können Sie diese Probleme vermeiden.

» Weiterlesen