Möbelfan

Kinderbürostuhl – Worauf sollte man achten?

Bürostühle sind auch für Kinder schon sehr wichtig. Schliesslich sitzen sie häufig bereits in jungen Jahren oft am Schreibtisch und lernen, basteln, malen oder lesen. Dabei ist es wichtig, dass der Kinderbürostuhl einige Aspekte erfüllt:

  • Ein guter Kinderbürostuhl fördert die Sitzhaltung, sodass diese gesund bleibt. Daher sollte die Rückenlehne zum einen kindgerecht geformt und zum anderen sehr beweglich sein. Ausserdem ist es wichtig, dass diese höhenverstellbar ist.
  • Jedoch sollte nicht nur die Rückenlehne in der Höhe verstellbar sein, sondern auch der gesamte Stuhl. Da Kinder nämlich noch wachsen, kann der Stuhl auf diese Weise mitwachsen.
  • Ebenso sollte die Sitztiefe veränderbar sein. Dies gehört zwar oftmals nicht zur Standardausstattung von Kinderbürostühlen, ist allerdings dennoch empfehlenswert.
  • Damit der Stuhl auch lange hält, sollte insbesondere das Fusskreuz stabil verarbeitet worden sein. Denn die Kinder wachsen noch und somit erhöht sich auch ihr Gewicht in den Jahren. Das Fusskreuz trägt dabei das Gesamtgewicht und sollte deshalb robust sein, sodass der Bürostuhl für mehrere Jahre halten wird.
  • In puncto Bezug sollte man auf jeden Fall auf eine gute Verarbeitung achten. Ebenfalls wichtig ist, dass dieser leicht zu reinigen und dass er atmungsaktiv ist. Auch eine angenehme Polsterung ist von Vorteil.
  • Darüber hinaus ist ein weiterer sehr wichtiger Aspekt, dass der Bürostuhl dem Kind gefällt. Denn wenn das Kind die Optik und auch das Design schön findet, erhöht sich die Motivation am Schreibtisch unter anderem auch zu lernen.
  • Optisch muss der Kinderbürostuhl jedoch auch zum Kinderzimmer passen. Vor allem mit dem Schreibtisch sollte es farblich und stilistisch zusammenpassen.
  • Hinzu kommt, dass das Kind genügend freie Bewegung beim Sitzen haben sollte. Denn eine Bewegung im Sitzen ist für Kinder wichtig, da dies die Konzentration verbessert, die Knochen sowie die Muskeln stärkt und für eine gute Haltung sorgt. Um dies zu erreichen, sollte man beim Kauf auf eine dynamische Sitzfläche und auf Beinfreiheit achten.
  • Empfehlenswert ist es auch, auf ein Gütesiegel zu achten. Denn diese zeigen an, dass der Stuhl eine geprüfte Sicherheit und Qualität vorweisen kann.
  • Entscheidend ist auch, ob der Kinderbürostuhl mit oder ohne Rollen ausgestattet ist. Wenn er mit Rollen ausgestattet ist, ergibt sich der Vorteil, dass sich das Kind besser bewegen kann. Dabei sollte man vor allem auf den Belag im Kinderzimmer achten, ggf. eignen sich hier auch Bodenschutzmatten. Jedoch sollte man auch beachten, dass es möglich wäre, dass das Kind die ganze Zeit auf dem Stuhl herumfährt. Diese Gefahr ergibt sich selbstverständlich nicht, wenn der Kinderbürostuhl keine Rollen hat. Dennoch ist es wichtig, dass sich das Kind aktiv beim Sitzen bewegt.

Wer noch keine Idee hat, welcher Kinderbürostuhl der beste ist, kann auch beim Online Händler Chairzone.ch nach einem geeigneten Stuhl Ausschau halten. Hier werden viele hochwertige Bürostühle, unter anderem auch für Kinder, angeboten und zu günstigen Preisen verkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.