Möbelfan

Die gemütliche Sitzlounge im Freien

Eine Sitzlounge ist ein gemütlicher Bereich, der oftmals mit modernen und stilvollen Sitzelementen ausgestattet ist. Bei der Tradingzone findet ihr beispielsweise eine umfangreiche Auswahl an Lounge-Möbeln. Diese eignen sich hervorragend für das Büro und ebenso für die eigenen vier Wände. Eine Sitzlounge lässt sich zusätzlich optimal im Freien einrichten. Wenn ihr wissen wollt, wo und wie, empfehle ich euch auf jeden Fall diesen Beitrag weiterzulesen.

Sitzlounge für den Wintergarten

Der Wintergarten ist perfekt für eine gemütliche Sitzecke. Der Bereich ist überdacht und zusätzlich von allen Seiten Wind- und Wettergeschützt. Aus diesem Grund könnt ihr hochwertige Lounge-Möbel ohne Sorge vor schlechten Witterungseinflüssen aufstellen. Ich empfehle euch gemütliche Sessel und Sitzhocker zu wählen. Ein niedriger Lounge-Tisch und ausgefallene Sitzkissen geben der Sitzecke den nötigen Pfiff und lockern die Atmosphäre zusätzlich auf.

Ihr könnt die Sitzlounge im Wintergarten mit verschiedenen Dekorationen verfeinern. Insbesondere bunte Kissen und kuschelige Decken sorgen für ein gemütliches Ambiente. Mit Kerzen auf dem Tisch und verschiedenen Pflanzen verteilt im Wintergarten schafft ihr eine wahre Wohlfühloase. Ebenso sorgen unterschiedliche Lichtquellen mit Tisch- und Stehlampen für gute Laune.

Lounge-Möbel auf der Terrasse

Wer keinen Wintergarten besitzt, kann stilvolle Lounge-Möbel selbsterklärend auf der Terrasse unterbringen. Grundsätzlich gilt ausschliesslich zu beachten, dass die Möbel der Sitzlounge bei Regen, Frost und Wind geschützt sind. Es ist mühsam, die Sitzsessel jeden Abend wegzuräumen. Eine überdachte Terrasse ist demzufolge von Vorteil. Die Sitzelemente bleiben vor Regen geschützt. Zusätzlich gibt es in Baumärkten in der Regel Abdeckfolien, die die Möbel schützen. Wenn euch der Aufwand nicht zu hoch ist, ist das Wegräumen der Möbelstücke an jedem Abend die sicherste Variante.

» Weiterlesen

Der Wasserspender im Büro: Ein Muss!

Die meisten Büros verfügen über eine Küche oder einen Gemeinschaftsraum für die Mitarbeiter. Dieser Aufenthaltsraum dient für Pausen am Mittag oder Nachmittag. Nicht jede Geschäftsführung erlaubt das Essen und Trinken am Arbeitsplatz. Aus diesem Grund befinden sich oftmals Kühlschrank, Mikrowelle und selbsterklärend Kaffeemaschine in diesem Zimmer. Perfekt, um sich eine Pause und eventuell ein kleines Essen zu gönnen. Insbesondere zur Sommerzeit ist ein Kühlschrank oder eventuell ein Getränkeautomat in einem Büro Gold wert. Die Angestellten benötigen ausreichend zu trinken, um die Konzentration zu halten. Aus diesem Grund stellen Firmen oftmals einen Wasserspender im Büro auf. In meinen Augen ein Muss!

Den Durst stillen und einen klaren Kopf behalten!

Ihr kennt eventuell aus eigener Erfahrung, dass zu wenig Flüssigkeit die Konzentration beeinflusst. Insbesondere im Sommer, wenn die Temperaturen steigen und die Luft im Büro unerträglich wird. Gleichzeitig sorgt die trockene Heizungsluft im Winter für Kopfschmerzen. Aus diesem Grund gilt selbsterklärend ausreichend trinken. Die Tasse Kaffee am Morgen ist erlaubt, anschliessend sind kühle und ungesüsste Getränke wie Wasser optimal. Wasser löscht den Durst und sorgt gleichzeitig für einen klaren Kopf. Die Konzentration bleibt und das Arbeiten fällt leichter.

Dementsprechend haben viele Unternehmen Getränkeautomaten für ihre Mitarbeiter aufgestellt. Gegen einen kleinen Betrag oder im besten Fall kostenfrei, können sich die Angestellten nach Herzenslust mit Wasser und oftmals anderen alkoholfreien Getränken versorgen. Ebenso sind Wasserspender in vielen Büros zu finden. Demzufolge haben Mitarbeiter und Gäste die Möglichkeit, ihren Durst nach Lust und Laune zu stillen. Die Wasserspender befinden sich oftmals auf den Gängen von Büroräumen oder nahe dem Eingangsbereich. Diese Standorte sind optimal zugänglich. Des Weiteren tragen kostenfreie Getränke dazu bei, dass die Mitarbeiter ausreichend trinken.

» Weiterlesen

Raumverschönern: Stilvoll mit Pflanzen dekorieren!

Was fällt euch bei dem Thema Raumverschönern ein? Viele denken zu aller erst an neue Möbel oder eine komplette Renovierung. Selbsterklärend sind neue Einrichtungsgegenstände wie beispielsweise von der Tradingzone tolle Hingucker, die einen Raum verschönern. Es reicht oftmals aus, ein Zimmer mit verschiedenen Accessoires oder kleinen Details liebevoll und stilsicher umzugestalten. Insbesondere Blumen und Pflanzen sind eine gute Alternative zu ausgefallenen Dekorationen. Zusätzlich lassen sich Grünpflanzen hervorragend in die Wohnung oder in Büroräume einfügen.

Raumverschönern: Mit Grünpflanzen das Büro aufpeppen!

In wenigen Büroräumen befinden sich Blumen oder Pflanzen. Ich finde es schade. Zum einen lockern Grünpflanzen das Ambiente auf, gleichzeitig bringen Blumen Frische und Farbe mit. Demzufolge lässt sich ein langweiliges Büro optimal mit Pflanzen Raumverschönern.

Die nachfolgenden Tipps helfen euch, aus eurem Arbeitszimmer einen stilvollen und freundlichen Raum zu machen:

1. Pflanzen auf der Fensterbank platzieren.
2. Vasen mit frischen Blumen auf dem Besprechungstisch.
3. Grosse Grünpflanzen in überflüssige Ecken stellen.

Mit Pflanzen auf der Fensterbank wirkt das Büro nicht mehr kahl. Wenn der Platz begrenzt und schmal ist, greift zu kleinen Pflanzen wie Kakteen. Diese benötigen zusätzlich wenig Wasser und Pflege.

Eine Vase mit frischen Blumen bringt Farbe in das triste Büroleben. Demzufolge sollten auf dem Besprechungstisch oder eventuell auf dem Gemeinschaftstisch für Mitarbeiter dauerhaft frische Blumen stehen.

Jeder Raum besitzt überflüssige Ecken, in denen oftmals keine Möbel passen. Nutzt diese Ecken aus und platziert grosse und auffällige Grünpflanzen. Diese schaffen eine gemütliche Atmosphäre und lockern das langweilige Büro zusätzlich auf.



» Weiterlesen

Neue Möbelstücke vs. gebrauchte Möbel

Bei der Einrichtung von privaten Räumlichkeiten gehören gebrauchte Möbel zum Alltag. Nicht alles gebrauchte muss schlecht sein. Insbesondere alte Möbelstücke lassen sich mit kleinen Tricks zu echten Schmuckstücken verarbeiten. In gewerblichen Büroräumen sind trotz allem bevorzugt neue Möbel, wie Schreibtische und Regale, von Anbietern wie der Tradingzone zu finden. Warum setzt sich der Trend von gebrauchten Möbeln nicht in Unternehmen durch?

Mehr Eleganz mit neuen Möbelstücken

Viele Menschen vertrauen bei neuen Möbeln auf Vorteile wie beispielsweise die hohe Qualität und das moderne Design. Ebenso die Tatsache, dass Stühle und Tische unbenutzt sind, ist für viele von grosser Bedeutung. Es ist erwiesen, Menschen fühlen sich wohler, wenn Sie als Erster ein neues Produkt, in diesem Fall Möbel, besitzen und benutzen. Gebrauchte Gegenstände haben den Ruf alt zu sein, diese sind eventuell defekt und oftmals nicht schön anzusehen.

Speziell in Büroräumen von Unternehmen spielt die Einrichtung eine wichtige Rolle. Schliesslich sitzen Mitarbeiter tagtäglich an den Schreibtischen und erledigen dringende Arbeiten. Zusätzlich gibt die Einrichtung Kunden und Geschäftspartnern oftmals einen ersten Eindruck auf das Unternehmen, in puncto Sauberkeit und Ordnung. Dementsprechend ist es verständlich, dass viele Firmen ihre Räumlichkeiten mit neuen Möbeln ausstatten.

Gebrauchte Möbel als Hingucker

Mit gebrauchten Möbelstücken lassen sich Eyecatcher setzen. Demzufolge verschönern viele Menschen ihre privaten Zimmer mit alten Stühlen oder restaurierten Tischen. Der Mix aus alt und neu ist ein wiederkehrender Trend, der sich ebenso für gewerbliche Räumlichkeiten eignet.

» Weiterlesen

Neuer Einrichtungstrend: Kronleuchter

Bei einem Kronleuchter denken viele zuerst an einen grossen Speisesaal in einem Schloss oder an ein elegantes Esszimmer in einer Villa. Grundsätzlich ist ein Kronleuchter kein klassischer Einrichtungsgegenstand in einem Haushalt. Trotz allem zeigt der heutige Möbeltrend in Shops wie von der Tradingzone, dass diese „alten“ Lampen sich stetig durchsetzen. In modernen Designs und in verschiedenen Preisklassen können Sie sich einen Kronleuchter in Ihrer Wohnung aufhängen. Und welcher Ort ist wie gemacht für eine grosse und auffällige Lampe: das Esszimmer.

Kronleuchter als Highlight im Esszimmer

Im Esszimmer erwarten viele einen riesigen Esstisch, im besten Fall mit Platz für bis zu sechs oder acht Personen. Wenn Sie eine grosse Wohnung und viele Familienmitglieder oder Freunde haben, ist der Gedanke nicht verkehrt. Schliesslich sind gemeinsame Mahlzeiten wie Frühstück oder Abendessen Balsam für die Seele. Was kann es Schöneres geben, als ein leckeres Gericht mit dem Partner, den Kindern oder den besten Freunden zu geniessen. Gemeinsame Mahlzeiten dienen dazu, Gespräche zu führen. Kommunikation in den eigenen vier Wänden und das in einer stimmigen Atmosphäre, wunderbar.

Ein Wohlfühlambiente schaffen Sie mit den passenden Möbeln und mit der richtigen Beleuchtung. Für den Esstisch sind Kronleuchter eine gute Alternative zur klassischen Deckenlampe. Mit einer grossen und pompösen Lampe wirkt der Essbereich deutlich gemütlicher. Das Essen und die gemeinsame Zeit bereiten viel mehr Freude. Zusätzlich sorgt das sanfte Licht eines Kronleuchters für ein einladendes Ambiente, das die Bande länger zusammenhält.

» Weiterlesen

Verschiedene Lichtstärken von Deckenlampen

Lichtquellen sind eine Bereicherung für jede Einrichtung. Zusätzlich sind Lampen eine grosse Hilfe – bei der Arbeit, beim Lesen, beim Kochen oder einfach, um besser zu sehen. Deckenlampen gehören zu den beliebtesten Modellen, da diese jeden Raum erstrahlen lassen. Mein Tipp: Eine grosse und schöne Auswahl gibt es im Onlineshop von Tradingzone. Egal ob Küche oder Wohnzimmer in den eigenen vier Wänden, egal ob Büroräume oder Aufenthaltsraum in einem Unternehmen – Deckenleuchten sorgen für eine stimmige Atmosphäre. Die verschiedenen Lichtstärken lassen sich optimal dem Raum anpassen und setzen gezielt Highlights.

Deckenlampen für die private Einrichtung

Bei der Wohnungseinrichtung lassen sich Deckenlampen in jedem Zimmer anbringen. Die Auswahl ist gross, sodass Sie die passende Beleuchtung für jeden Raum finden. Im Schlafzimmer sind beispielsweise einzelne Deckenstrahler beliebt, da diese optisch wie ein Sternenhimmel wirken. Für das Badezimmer eignet sich eine breite und einzelne Deckenleuchte hervorragend, während Wohnzimmer und Essbereich sich gekonnt mit verschiedenen kleinen Deckenlampen in Szene setzen lassen.

Die verschiedenen Lichtstärken schaffen für jedes Zimmer eine einzigartige und besondere Atmosphäre. Sanftes und warmes Licht sorgen im Wohnzimmer für eine gemütliche Stimmung. Im Schlafzimmer ist es sinnvoll, die Lichtstärke auf Wunsch individuell zu regeln, demzufolge können Sie von hell auf gedämmt wechseln. Für das Badezimmer ist helles Licht am besten geeignet.

» Weiterlesen

Wohnungseinrichtung: Was Möbel über Menschen verraten!

Wussten Sie, dass Möbel Charaktereigenschaften über den Besitzer verraten? Verschiedene Studien zeigen, dass sich anhand der Wohnungseinrichtung bestimmte Charakterzüge beim Besitzer erkennen lassen. Wenn Sie demzufolge einen Bürostuhl bei der Tradingzone kaufen, lässt sich mit etwas Glück erkennen, was Sie für ein Mensch sind. Gehören Sie zu den Trendsettern, sind Sie der gemütliche Typ oder eventuell lieben Sie es traditionell? Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in meinem heutigen Beitrag.

Möbel und Menschen passen zusammen

Es klingt kurios, trotz allem passen Möbel und Menschen zusammen. Schliesslich suchen Sie sich Ihre Einrichtung für die eigenen vier Wände nach Ihrem persönlichen Geschmack aus. Selbsterklärend spielen oftmals ebenso die Kosten eine wichtige Rolle bei der Auswahl der Möbel. Sie wollen keine Wohnzimmereinrichtung, die Ihnen nicht gefällt, oder? Dementsprechend lässt sich anhand der Einrichtung oftmals der Charakter oder einzelne Charakterzüge eines Menschen erkennen.

Die verschiedenen Einrichtungstypen

Der gemütliche Typ:
Sie lieben es gemütlich, haben eventuell eine riesige Couch, passende Schrankwände und Vitrinen. Sie legen Wert auf sanftes Licht und viele Dekorationen mit Kerzen, Blumen, Decken und Kissen. Bei der Farbauswahl bevorzugen Sie demzufolge warme Töne wie Rot oder Dunkelbraun.

Der stylische Typ:
Sie folgen den neuen Trends, Ihr Wohnzimmer ist eventuell mit Designerstücken oder Loungemöbeln ausgestattet. Sie erfreuen sich an aussergewöhnlichen Formen und Stoffen, Dekorationen sind bei Ihnen rar. Lieblingsfarben des stylischen Typs sind oftmals kalte Töne wie Grau, Blau oder Weiss.

» Weiterlesen

Möbelkauf: Im Fachgeschäft oder online kaufen?

Heutzutage nutzen Konsumenten bevorzugt das Internet, um bestimmte Waren einzukaufen. Insbesondere Bücher, CDs und Kleidung werden oftmals über Onlineshops bezogen. Möbelläden und Einrichtungsgeschäfte sind stationär und online zu finden, um eine möglichst breite Masse an Kunden zu erreichen. Auf Marktplätzen wie Amazon oder im Fachhandel wie beispielsweise bei der Tradingzone finden Sie eine grosse Auswahl an Möbeln. Wo lohnt sich der Möbelkauf – online oder direkt im stationären Geschäft. Dieser Frage gehe ich heute auf den Grund.

Möbelkauf im stationären Handel

In jeder grösseren Stadt gibt es Einrichtungsgeschäfte oder Fachläden für Möbel. Der Möbelkauf im stationären Handel gestaltet sich dementsprechend leicht. Die Anfahrwege sind oftmals kurz und die Auswahl an Waren gross. Zusätzliche Vorteile beim Kauf von Möbeln im Geschäft sind beispielsweise: Die Produkte lassen sich ansehen, anfassen und ausprobieren. Bei Fragen zu den einzelnen Möbeln haben Sie die Möglichkeit, das kompetente Verkaufspersonal um Rat zu bitten. Des Weiteren bietet der stationäre Handel eine grosse Auswahl, sodass Sie unterschiedliche Marken direkt vergleichen können. Im Idealfall können Sie Ihre gekauften Möbel sofort mit nach Hause nehmen oder später liefern und aufbauen lassen. So schnell und leicht ist der Möbelkauf in einem Geschäft.

» Weiterlesen

Umweltbewusst wohnen: Biomöbel als Alternative

Der Trend geht zum Bio, bei Lebensmitteln, bei Kosmetik, bei Kleidung und ebenso bei Möbeln. Menschen wollen umweltbewusst leben und versuchen demzufolge auf alternative Produkte umzusteigen. In der Möbelbranche sind Naturmöbel oder Biomöbel eine gute Alternative zur klassischen Einrichtung. Doch versprechen die umweltbewussten Modelle das, was sie halten. Mein heutiger Beitrag geht diesem Thema auf den Grund. Über Ihre persönlichen Erfahrungsberichte und Meinungen bin ich jederzeit dankbar.

Biomöbel: Gute Qualität zu fairen Preisen

Der Unterschied von Biomöbeln zur „normalen“ Einrichtung ist, dass die Bio-Modelle aussschliesslich aus umweltschonenden Materialien bestehen. Anders als etwa beim klassischen Holztisch mit Kunststoffschrauben und Lackierung sind Biomöbel aus reinem Holz, im Idealfall mit einer umweltbewussten Lackierung versehen. Oftmals sind die Tische und Stühle aus Bio gänzlich unbehandelt und natürlich. Für eine Wohnungseinrichtung im rustikalen Stil sind Naturmöbel der absolute Klassiker.

Die Qualität, Langlebigkeit und Stabilität ist bei Naturmöbeln nicht anders, als wie bei der klassischen Einrichtung. Im Gegenteil: Oftmals ist die Qualität von Biomöbeln weitaus hochwertiger als bei „normalen“ Möbeln. Die Langlebigkeit ist deutlich höher. All das zeigt sich selbsterklärend im Preis. Trotz allem sind Naturmöbel heutzutage erschwinglich, und zwar für jeden.

Kaufen: Wo sind Naturmöbel erhältlich?

Es gibt aktuell wenige Fachgeschäfte, die ausschliesslich Biomöbel zum Verkauf anbieten. In vielen Einrichtungshäusern und Möbelgeschäften sind heutzutage ab und an einzelne Einrichtungen aus Bio zu finden. Der Trend geht eindeutig zur umweltbewussten Wohnungseinrichtung, sodass Biomöbel zukünftig garantiert häufiger in Möbelgeschäften zu finden sind.

» Weiterlesen

Möbel kaufen: Brockenhaus oder Einrichtungsgeschäft?

Beim Kauf von neuen Möbeln stellen sich viele die Frage: gebraucht oder neu? Selbsterklärend spielen finanzielle Mittel und Geschmack eine wichtige Rolle bei der Auswahl von Möbelstücken. Nicht jeder fühlt sich mit gebrauchten Möbeln aus dem Brockenhaus wohl. Andere haben nicht das nötige Kleingeld, um sich neue Möbel in einem Einrichtungsgeschäft zu kaufen. Aus diesem Grund finde ich beide Optionen gut und wichtig. Mein heutiger Beitrag nennt die Vor- und Nachteile von neuen Möbelstücken aus dem Geschäft und gebrauchten Möbeln aus dem Brockenhaus.

Gebrauchte Möbel aus dem Brockenhaus

Selbsterklärend ist der günstige Preis ein wichtiger Vorteil, beim Möbelkauf im Brockenhaus. Anders als neue Möbelstücke sind Modelle mit Gebrauchsspuren oftmals günstiger. In der Qualität stehen alte Möbel neuen in der Regel in nichts nach. Zusätzlich finden Sie in einem Gebrauchtladen oftmals echte Schmuckstücke wie beispielsweise ein alter Apothekerschrank, wie er bei Oma in der Küche stand. Oder eventuell ein rustikaler und massiver Esstisch, der mit seinen Gebrauchsspuren edel und wertvoll aussieht. Des Weiteren lassen sich alte und gebrauchte Möbel in wenigen Handgriffen restaurieren und mit neuen Lackierungen aufpeppen. Und zu guter Letzt finden Sie im Second-Hand-Möbelhaus oftmals Einzelstücke, die kein anderer besitzt. Viele Vorteile, die für einen Besuch im Brockenhaus sprechen.

Es gibt trotz allem ebenso Nachteile beim Kauf von Gebrauchtmöbeln. Dazu gehören beispielsweise unschöne Gebrauchsspuren, Defekte oder im schlechtesten Fall unangenehme Gerüche. In den meisten Fällen lassen sich diese kleinen Kosmetikfehler verbessern, sodass fast nichts mehr von den Abnutzungen zu erkennen ist. Und schliesslich zahlen Sie einen günstigeren Preis für die gebrauchten Modelle, als wie für neue Möbelstücke.

» Weiterlesen
1 2 3 11