Möbelfan

Alte Möbel restaurieren: Tipps für echte Highlights

Ein neuer Trend im Bereich Möbel lautet: Aus alt mach neu! Von wegen stetig mit der Mode gehen. Bleiben Sie Ihren alten Möbelstücken treu und sparen zusätzlich bares Geld, indem Sie Ihre alten Möbel restaurieren. Sie haben keine Kenntnisse, wie Sie Ihre gebrauchten Möbel auf Vordermann bringen können? In meinem heutigen Beitrag gebe ich Ihnen raffinierte Tipps, wie Sie mit der Restauration echte Highlights schaffen. Verschönern Sie Ihre alten Möbel und lassen diese demzufolge wie neu aussehen.

 

Möbel restaurieren: Schleifen und einölen

Wenn Sie Ihre Möbelstücke restaurieren wollen, sollten Sie sich handwerklich auskennen. Schliesslich reicht ein herkömmlicher Überstrich, eine neue Farbe in der Regel nicht aus, dass die Möbel wie neu aussehen. Es gilt: Alte Gebrauchsspuren vorsichtig zu beseitigen. Das gelingt Ihnen am besten, indem Sie Ihre Holzmöbel wie beispielsweise Stühle oder Tische, schleifen. Für kleine Möbel reicht ein Handschleifer aus, während Sie für grosse Möbelstücke auf jeden Fall zu einer Schleifmaschine greifen sollten. Ein Tipp: Schleifarbeiten machen Dreck. Führen Sie diese Arbeiten demzufolge im Keller, Garten oder der Garage durch. Sofern Sie keine Erfahrungen im Schleifen haben, holen Sie sich auf jeden Fall Hilfe von einem Profi.

Nachdem Sie Ihre Möbelstücke erfolgreich geschliffen und demzufolge alte Gebrauchsspuren beseitigt haben, geht es an das einölen. Grundsätzlich rate ich jedem Handwerker bei dem Vorhaben Möbel restaurieren nach dem Schleifen zu einem guten Öl zu greifen. Das weiche Öl schützt das Holz und sorgt zusätzlich für eine glatte Oberfläche. Wenn Sie die geschliffenen Möbel direkt nach dem Schleifen mit Farbe streichen, kann es zu unschönen Farbverläufen kommen. Ein Tipp: Lassen Sie sich bei der Auswahl des Öles auf jeden Fall vom Fachmann beraten.

» Weiterlesen

Farbkombinationen: Dekorationen für eine altmodische Einrichtung

Eine altmodische Wohnungseinrichtung besitzt besonderen Charme und strahlt eine spezielle Form von Gemütlichkeit und Geborgenheit aus. Mit passenden Farbkombinationen und unterschiedlichen Dekorationen können Sie Ihre traditionelle und altmodische Einrichtung unterstreichen. Zusätzlich geben Sie Ihrer Wohnung einen individuellen Charakter. Aus diesem Grund finden Sie in meinem heutigen Beitrag wertvolle Tipps für die Farbauswahl und die passenden Dekorationen bei einer eher traditionellen Wohnungseinrichtung.

 

Warme Farben für einen familiären Charme

Das Highlight eines altmodischen Wohnstils ist der familiäre Charme, der Wohlfühl-Charakter, der insbesondere bei alten Möbeln gegeben ist. Wenn Sie Ihr Zuhause traditionell und altmodisch eingerichtet haben, unterstützen Sie diesen Stil. Das gelingt Ihnen dementsprechend mit geeigneten Farbkombinationen. Die nachfolgenden Farben sind unerlässlich bei einer alten, stilvollen Einrichtung:

Hellbraun bis Dunkelbraun
Weiss bis Beige

Sie sehen, es braucht nicht viele Farben, um einen familiären und gemütlichen Stil zu schaffen. Wichtig bei einer altmodischen Einrichtung ist trotz allem, dass ausschliesslich das Material Holz verwendet wird. Demzufolge sind alte Holzstühle, Holztische und selbsterklärend die klassische Holzwohnwand echte Hingucker in einer traditionell und klassisch eingerichteten Wohnung. Verzichten Sie auf jeden Fall auf modernen Hochglanz oder Metall. Greifen Sie demzufolge lieber zu verschnörkelten Holzarbeiten und romantischen Verzierungen.

 

Dekorationen für einen altmodischen Wohnstil

Neben der passenden Möbelauswahl und den richtigen Farben ist selbsterklärend die Dekoration in einem traditionellen Wohnstil wichtig. Schliesslich gelingt es Ihnen durch liebevolle Accessoires, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Die nachfolgenden Details zaubern aus Ihrem Zuhause einen optimalen Ort der Geborgenheit:

» Weiterlesen

Antike Möbel für Sammler

Antike Möbel für Sammler sind meist Einrichtungslösungen, die kostenintensiv, dafür aber sehr stilvoll sind. Dabei lohnt sich für die Suche nach einem passenden Sitzmöbel für das Arbeitszimmer oder das Home Office durchaus ein Blick auf die Website Chairzone.ch. Aber auch ganz allgemein für die Recherche relevanter Auktionen, privater Verkäufe oder Antikmärkte kann das Internet durchaus gute Dienste leisten. Natürlich besteht dabei immer auch die Option, selbst aktiv zu werden und Händler oder Möbelschreiner zu kontaktieren. Letztere sind zudem die idealen Partner, wenn es darum geht, hochwertige Stilmöbel verschiedener Epochen zu imitieren und detailgetreu nachzubilden. Dazu ist allerdings oftmals ein Bild erforderlich, an dem sich der Fachbetrieb orientieren kann.

 

Antike Möbel für die stilvolle Einrichtung eines Stadthauses

Antike Möbel eignen sich somit sehr gut für die stilvolle Einrichtung einer Villa oder eines Stadthauses und zeigen dabei jedem Gast den guten Geschmack des Eigentümers oder auch der Eigentümerin. Natürlich bleibt es dabei jedem Interessenten selbst überlassen, für welche Epoche er oder sie sich entscheiden möchte. Allerdings empfiehlt es sich, nach der erfolgten Wahl auch dieser Entscheidung in allen Räumen treu zu bleiben, damit das Gesamtkonzept stimmig und exklusiv wirken kann. Grundsätzlich besteht dabei auch heute noch die Möglichkeit, sich antike Möbel neu anfertigen zu lassen. Aber auch in diesem Fall benötigt der ausführende Fachbetrieb – wie oben bereits beschrieben – ein Bild oder zumindest eine Kundeninformation, um welche Epoche es sich bei den gewünschten Möbeln handeln soll. Nach wie vor gerne gewählt ist dabei die Zeit des Jugendstils oder des Biedermeier.

» Weiterlesen