Möbelfan

Trennwände auf Rollen und Schienen

Trennwände auf Schienen oder Rollen sorgen im Büro oder im Wohnraum für Privatsphäre und lassen ganz neue Räume, mehr Platz und ein angenehmeres Raumklima entstehen. Wann Trennwände für Ihr Raum-Problem eine Lösung sein können, erfahren Sie hier.

Trennwände schaffen mehr Platz in kleinen Büros

Es klingt erst einmal verwunderlich: Eine Wand soll für mehr Platz sorgen? Doch in der Tat – auch in kleinen Büros lassen sich insbesondere durch verschiebbare Trennwände auf Rollen ganz neue Arbeitsräume schaffen. Auch ungenutzter Platz kann durch die einfache Umstrukturierung des Raumes oft sinnvoll genutzt werden. Ganz nebenbei lässt sich so ausserdem auch in einem kleinen Büro ausreichend Privatsphäre für konzentriertes Arbeiten schaffen. Besonders praktisch: Insbesondere bei geteilten Arbeitsräumen oder einer sich verändernden Mitarbeiterstruktur lassen sich Trennwände auf Rollen auch in einem kleinen Büro stets durch einfaches Verschieben an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Trennwände schaffen ein angenehmeres Raumklima

Grosse Räume in denen mehrere Menschen gemeinsam arbeiten wirken oft unruhig und laut. Gleichzeitig bieten sie jedoch dann Vorteile, wenn es um das Abhalten von Meetings und den gemeinsamen Ideenaustausch geht. Um hier gleichzeitig eine ruhige und angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, können Trennwände auf Rollen oder Schienen eine ideale Lösung sein. So lassen sich Arbeitsplätze im täglichen Betrieb ideal voneinander separieren. Ausserdem ist es auch möglich, einen grossen, unruhigen Raum in einen kleineren zu verwandeln. Sobald es um das gemeinsame Arbeiten, ein Meeting oder einen Ideenaustausch geht, lassen sich Trennwände auf Rollen oder Schienen jedoch leicht entfernen, so dass die Vorteile eines grossen Büroraums genutzt werden können.

» Weiterlesen

Für bestimmte Berufsgruppen unerlässlich: das Stehpult

Die wenigsten von uns arbeiten täglich an einem sogenannten Stehpult. Das typische Bild von grossen Schreibtischen prägt unsere Arbeitswelt. Und nicht jeder Beruf lässt sich auch wirklich an einem Stehpult ausüben. Dennoch gibt es genügend Berufsgruppen die auf ein solches Pult angewiesen sind. Und: zumindest einige Arbeitsabläufe könnten wir alle problemlos stehend an einem Pult ausrichten.

Künstler, Dichter, Politiker – diese Bilder haben wir im Kopf, wenn wir an ein Stehpult denken. Die Künstler malen oder präsentieren ihre Werke über ein solches Pult. Dichter und Politiker schwingen ihre grossen Reden und erhalten so deutlich mehr Aufmerksamkeit, als wenn sie an einem einfachen Tisch sitzen würden. Aber auch Berufsgruppen wie beispielsweise Architekten arbeiten gerne mithilfe solcher Pulte. Denn ihre Arbeiten lassen sich dort bequemer und einfacher präsentieren und bearbeiten. Denn in einer sitzenden Haltung zu zeichnen ist deutlich schwieriger als in einer stehenden Haltung. Und versucht doch bitte einmal an einem Esstisch im Stehen etwas zu zeichnen. Nicht nur unbequem, sondern der Rücken wird sich nach kurzer Zeit mit Schmerzen melden.

Daher ist es auch logisch, dass ein normaler Büroangestellter eben nicht an einem Stehpult arbeitet. Wie soll das auch funktionieren? Computer, Drucker, Telefon und andere Unterlagen passen nun einmal gar nicht auf ein Pult. Das bedeutet aber nicht, dass sich ein Stehpult nicht auch für ein normales Büro eignet. Im Gegenteil: den ganzen Tag auf seinem Bürostuhl zu sitzen ist ungesund. Kleinere Arbeiten wie Telefonate können daher doch gerne stehend an einem Pult durchgeführt werden. Das bringt nicht nur etwas Abwechslung in den Alltag, sondern man bewegt sich zwischendurch und steht auch einmal auf. Ich kann es wirklich nur empfehlen, die Gesundheit wird es eines Tages danken.

» Weiterlesen

Der passende Arbeitstisch für jede Berufsgruppe

In fast jedem Beruf wird eines immer benötigt: ein Arbeitstisch. Doch nicht überall sind die Tische gleich. Während in Büroräumen die herkömmlichen Schreibtische zum Einsatz kommen, benötigen Berufsfelder wie die eines Künstlers oder Architekten spezielle Arbeitstische an denen auch das Arbeiten im Stehen möglich ist, ansonsten kann das Wohlbefinden und die Arbeit ganz schön darunter leiden.

Aber welcher Tisch eignet sich am besten für die verschiedenen Tätigkeiten? Nehmen wir den normalen Büroangestellten in einer Bank oder einer Versicherung. Dieser benötigt natürlich einen stabilen Schreibtisch, der Computer, Drucker und andere Arbeitsunterlagen tragen kann und dennoch Platz für mögliche Kundenbesuche findet. Bürotische gibt es wie Sand am Meer. Hierbei spielt lediglich die Grösse und das Material eine Rolle – natürlich auch, wie viel Geld investiert werden soll.

Schauen wir in den Arbeitsbereich eines Künstlers oder auch eines Fotografens wird zur optimalen Ausübung der Arbeit in den meisten Fällen ein Arbeitstisch benötigt, der unter anderem auch das Arbeiten in stehender Position ermöglicht. Dafür eignet sich ein normaler Schreibtisch natürlich weniger. Für die Berufsgruppen sind daher sogenannte Stehtische oder Stehpulte eine gute Alternative.

Zu guter Letzt gehen wir in das Büro eines Architekten. Dieser muss zeitweise an einem Computer arbeiten und ist daher auf einen normalen Schreibtisch angewiesen. Gleichermassen muss jedoch auch die Möglichkeit gegeben sein, dass er Zeichnungen gestalten kann was allerdings im Stehen deutlich bequemer ist. Mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch ist für beide Varianten eine optimale Möglichkeit gefunden.

» Weiterlesen