Möbelfan

Der Wasserspender im Büro: Ein Muss!

Die meisten Büros verfügen über eine Küche oder einen Gemeinschaftsraum für die Mitarbeiter. Dieser Aufenthaltsraum dient für Pausen am Mittag oder Nachmittag. Nicht jede Geschäftsführung erlaubt das Essen und Trinken am Arbeitsplatz. Aus diesem Grund befinden sich oftmals Kühlschrank, Mikrowelle und selbsterklärend Kaffeemaschine in diesem Zimmer. Perfekt, um sich eine Pause und eventuell ein kleines Essen zu gönnen. Insbesondere zur Sommerzeit ist ein Kühlschrank oder eventuell ein Getränkeautomat in einem Büro Gold wert. Die Angestellten benötigen ausreichend zu trinken, um die Konzentration zu halten. Aus diesem Grund stellen Firmen oftmals einen Wasserspender im Büro auf. In meinen Augen ein Muss!

Den Durst stillen und einen klaren Kopf behalten!

Ihr kennt eventuell aus eigener Erfahrung, dass zu wenig Flüssigkeit die Konzentration beeinflusst. Insbesondere im Sommer, wenn die Temperaturen steigen und die Luft im Büro unerträglich wird. Gleichzeitig sorgt die trockene Heizungsluft im Winter für Kopfschmerzen. Aus diesem Grund gilt selbsterklärend ausreichend trinken. Die Tasse Kaffee am Morgen ist erlaubt, anschliessend sind kühle und ungesüsste Getränke wie Wasser optimal. Wasser löscht den Durst und sorgt gleichzeitig für einen klaren Kopf. Die Konzentration bleibt und das Arbeiten fällt leichter.

Dementsprechend haben viele Unternehmen Getränkeautomaten für ihre Mitarbeiter aufgestellt. Gegen einen kleinen Betrag oder im besten Fall kostenfrei, können sich die Angestellten nach Herzenslust mit Wasser und oftmals anderen alkoholfreien Getränken versorgen. Ebenso sind Wasserspender in vielen Büros zu finden. Demzufolge haben Mitarbeiter und Gäste die Möglichkeit, ihren Durst nach Lust und Laune zu stillen. Die Wasserspender befinden sich oftmals auf den Gängen von Büroräumen oder nahe dem Eingangsbereich. Diese Standorte sind optimal zugänglich. Des Weiteren tragen kostenfreie Getränke dazu bei, dass die Mitarbeiter ausreichend trinken.

» Weiterlesen

Verschiedene Lichtstärken von Deckenlampen

Lichtquellen sind eine Bereicherung für jede Einrichtung. Zusätzlich sind Lampen eine grosse Hilfe – bei der Arbeit, beim Lesen, beim Kochen oder einfach, um besser zu sehen. Deckenlampen gehören zu den beliebtesten Modellen, da diese jeden Raum erstrahlen lassen. Mein Tipp: Eine grosse und schöne Auswahl gibt es im Onlineshop von Tradingzone. Egal ob Küche oder Wohnzimmer in den eigenen vier Wänden, egal ob Büroräume oder Aufenthaltsraum in einem Unternehmen – Deckenleuchten sorgen für eine stimmige Atmosphäre. Die verschiedenen Lichtstärken lassen sich optimal dem Raum anpassen und setzen gezielt Highlights.

Deckenlampen für die private Einrichtung

Bei der Wohnungseinrichtung lassen sich Deckenlampen in jedem Zimmer anbringen. Die Auswahl ist gross, sodass Sie die passende Beleuchtung für jeden Raum finden. Im Schlafzimmer sind beispielsweise einzelne Deckenstrahler beliebt, da diese optisch wie ein Sternenhimmel wirken. Für das Badezimmer eignet sich eine breite und einzelne Deckenleuchte hervorragend, während Wohnzimmer und Essbereich sich gekonnt mit verschiedenen kleinen Deckenlampen in Szene setzen lassen.

Die verschiedenen Lichtstärken schaffen für jedes Zimmer eine einzigartige und besondere Atmosphäre. Sanftes und warmes Licht sorgen im Wohnzimmer für eine gemütliche Stimmung. Im Schlafzimmer ist es sinnvoll, die Lichtstärke auf Wunsch individuell zu regeln, demzufolge können Sie von hell auf gedämmt wechseln. Für das Badezimmer ist helles Licht am besten geeignet.

» Weiterlesen

Aus alt mach neu: Den Schreibtisch in wenigen Schritten restaurieren

Gestern habe ich im Onlineshop der Tradingzone nach einem neuen Schreibtisch für mein Arbeitszimmer gesucht – und selbsterklärend ein geeignetes Modell gefunden. Mein alter Bürotisch landet allerdings nicht auf dem Sperrmüll, sondern ich restauriere den Tisch und verschenke diesen an mein Patenkind. Eine gute Idee, oder? Alte Möbel gehören nicht zwangsläufig auf dem Müll. Der Spruch „Aus alt mach neu“ hat bei mir grosse Bedeutung. Bevor ich Möbel entsorge, versuche ich alles, um diese zu restaurieren. Jetzt ist dementsprechend mein alter Schreibtisch an der Reihe.

Den alten Schreibtisch restaurieren: So geht es!

Sie können Ihre alten Tische, Stühle und Schränke oftmals in wenigen Handgriffen verschönern. In vielen Fällen sehen die alten Möbel anschliessend wie neu aus, schöner als vor der Restaurierung. Wie Sie alte Möbelstücke aufwerten können, erfahren Sie jetzt von mir:

Mein alter Schreibtisch weist viele Gebrauchsspuren auf. Die Oberfläche ist an einigen Stellen zerkratzt, zusätzlich ist ein Tischbein locker. Bevor ich den alten Schreibtisch meinem Patenkind schenke, benötigt dieser eine Schönheitskur:

    1. Zuerst kümmere ich mich um die Tischbeine. Mit Schrauben ziehe ich alle vier Beine fest, sodass der Bürotisch stabil ist.
    2. Im Anschluss schleife ich die zerkratzte Oberfläche des Tisches glatt und lackiere diese mit einem dunkelbraunen Holzlack.
    3. Nachdem der Lack getrocknet ist, bekommt die Oberfläche einen weiteren Schutzlack, um Farbabsplitterungen zu vermeiden.
    4. Fertig!
» Weiterlesen

Ein Garderobenständer: Warum die meisten Unternehmen dieses Möbelstück vergessen

GarderobenstaenderZuhause in der Diele haben die meisten von uns einen Garderobenständer. Vollgehangen mit Jacken, Mützen und Schals. Im besten Fall noch ein eingebauter Schuhschrank, sowie eine passende Sitzmöglichkeit um sich Schuhe bequem anziehen zu können. Schubladen und Fächer als weitere Ablageflächen und nicht zu Letzt der Spiegel, das vor dem Haus verlassen noch ein letzter Blick prüft, ob alles passt. Ja, ein Garderobenständer schafft Ordnung. Wie allerdings sieht es in ihrem Unternehmen aus? Haben Mitarbeiter und Kunden die Möglichkeit ihre Garderobe ordentlich und sauber abzulegen?

Wenn Sie nun sagen, dass in ihrem Unternehmen ein Garderobenständer vorhanden ist, dann herzlichen Glückwunsch! Denn die wenigsten Unternehmen haben eine Ablage für die Garderobe von Mitarbeitern oder gar Kunden. Dieses nützliche Möbelstück wird leider viel zu häufig „vergessen“. Aber warum?

Vielleicht liegt es daran, dass ein Garderobenständer nicht in den Räumen zu finden ist, wo wir uns am meisten aufhalten. Zuhause steht dieser ja auch nicht mitten im Wohnzimmer. Und wir benötigen diesen nur dann, wenn wir unsere Jacken und Mützen ablegen. Schade. Denn wie erwähnt ist der Garderobenständer nützlich. Er schafft Ordnung. Er hat viel Stauraum.

Gerade Unternehmen die viele Mitarbeiter haben und viele Kunden oder Geschäftspartner empfangen, sind mit einem Garderobenständer bestens bedient. Es gibt nämlich nichts schlimmeres, als wenn die Jacke oder der teure Mantel einfach irgendwo abgelegt wird und dabei noch Falten wirft. Mithilfe eines praktischen Garderobenständers kann dieses Problem einfach behoben werden. Und mal ehrlich: einen Kunden empfangen und direkt seine Garderobe abnehmen und sauber auf einen Bügel hängen zeigt Höflichkeit und Aufmerksamkeit. Wenn damit nicht schon im geschäftlichen Bereich gepunktet wurde.

» Weiterlesen

5 Accessoire-Ideen für das Arbeitszimmer

Zu einem idealen Arbeitszimmer gehört mehr als ein Bürostuhl, ein Schreibtisch und Stauraum. Denn auch Accessoires dürfen hier nicht fehlen. Zur Inspiration sind hier fünf Ideen aufgelistet:

  1. Eine Idee, um das Büro ein wenig aufzupeppen, ist buntes Bürozubehör. Dies wirkt nicht so langweilig, sondern verschönert den Raum.
  2. Eine andere Möglichkeit ist ein Magazin-Board. Dies ist praktisch und zugleich sehr stylisch.
  3. Darüber hinaus kann man seine Ordner verzieren. Beispielsweise können diese mit den Lieblingsmotiven, mit Blumen oder mit etwas Ähnlichem aufgewertet werden.
  4. Blumen auf dem Schreibtisch oder der Fensterbank wirken frisch, freundlich und beruhigend. Daher sind sie ein ideales Accessoire für das Arbeitszimmer, aber auch für die restliche Wohnung.
  5. Eine weitere Accessoire-Idee sind Druckbuchstaben aus Holz. Beispielsweise kann man hier die Wochentags-Abkürzungen in den Holzbuchstaben über dem Schreibtisch aufhängen. Darunter kann man schliesslich Klemmbretter oder Ähnliches aufhängen. Dies ist nicht nur sehr nützlich, sondern sorgt zugleich auch für Ordnung und einem optisch ansprechendem Arbeitszimmer.
» Weiterlesen

Arbeitsplatz im Wohn- oder Schlafraum einrichten

Viele Menschen benötigen einen Arbeitsplatz im eigenen Heim, haben dafür jedoch schlicht und einfach keinen separaten Raum zur Verfügung. Somit besteht keine Möglichkeit, ein komplettes Home Office einzurichten. Stattdessen kann man den Schreibtisch plus Bürostuhl und Computer ins Wohnzimmer oder ins Schlafzimmer stellen.

Hierbei ist es wichtig, dass der Schreibtisch gut integriert ist, sodass man nicht im Wohn- bzw. Schlafraum an unerledigte Arbeiten erinnert wird. Wenn man hingegen arbeitet, sollte man auch nicht gestört werden. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeit, einen Kombi-Raum zu erschaffen:

  • Eine dieser Möglichkeiten ist der Raumteiler. Dieser ist sehr praktisch, da er beide Bereiche räumlich trennen kann. Ggf. kann man hier auch ein beidseitig zugängliches Regal anbringen.
  • Eine andere Möglichkeit ist hingegen, einen Schrank zu kaufen, indem die Schreibtischplatte direkt integriert ist. So kann man die Platte auf- und zu klappen, wann es einem beliebt.
  • Ebenso gut können jedoch auch Gleittüren-Systeme helfen. Diese nehmen dabei nicht einmal viel Platz in Anspruch.
  • Auch Einbauschränke sind eine ideale Lösung. Diese können entweder passgerecht von einem Facharbeiter in den Raum angebracht werden oder man erledigt diese Aufgabe mit ein wenig handwerklichem Geschick ganz einfach selbst.
  • Daneben besteht jedoch auch die Option, den Schreibtisch in einem transparenten Regalsystem zu verstecken, sodass dieser kaum sichtbar wird.
  • Genauso gut kann man den Schreibtisch jedoch auch nicht verstecken. Stattdessen setzt man ihn als Highlight in den Raum, sodass ihn jeder sieht.
» Weiterlesen