Möbelfan

Wintergarten: hochwertige Möbel zum guten Preis

Ein Wintergarten ist wunderbar. Ich beneide jeden von euch, der diesen gemütlichen Platz sein Eigen nennen darf. Ein Wintergarten ist „ausser Haus“, trotz allem nicht im Freien. Grundsätzlich könnte ich zur Erklärung sagen, dass dieser Platz eine rundum geschlossene Terrasse ist. Perfekt, um während der Winterzeit den Ausblick in den Garten oder das Umland zu geniessen. Und ebenso im Sommer lässt es sich in diesem Gartenbereich hervorragend relaxen. Von der Sonne geschützt und trotz allem draussen im eigenen Garten. Mein heutiger Beitrag gibt euch Tipps für die ideale Möbelauswahl, es gilt: hochwertig muss nicht teuer sein.

Qualitätsmöbel für den Wintergarten

Für mich sind Möbel keine Alltags- oder Gebrauchsgegenstände. Selbsterklärend sind diese in der Regel in der täglichen Benutzung, trotz allem strahlen Möbel Stil und Gemütlichkeit aus. Möchtet ihr beispielsweise auf einem Sessel sitzen, der euch Rückenschmerzen bereitet? Oder wie sieht es mit einem Tisch aus, der eine völlig falsche Höhe hat? Wir alle wünschen uns bequeme und hochwertige Möbelstücke. Diese sollen schön aussehen, gleichzeitig ihren Zweck erfüllen und im besten Fall wenig Kosten verschlingen.

Der Wintergarten ist eine Wohlfühloase. Dementsprechend gehören qualitativ hochwertige Möbelstücke in diesen Bereich. Eine gute Qualität bedeutet nicht, dass die Waren demzufolge einen Haufen Geld kosten. Wenn ihr euch die Mühe macht, verschiedene Möbel- und Fachgeschäfte zu durchforsten, findet ihr garantiert hochwertige Möbel zu einem guten Preis. Und ebenso lohnt sich der Blick in Onlineshops sowie auf Verkaufsportalen, um Preise zu vergleichen.

» Weiterlesen

Frühling: Verschönerungen für den Garten

Bis zum Frühling ist es nicht mehr weit. Wenn die Vögel zwitschern und die ersten Knospen aus dem Beet schlüpfen, heissen wir den Frühling willkommen. Das bedeutet, ihr solltet euren Garten auf Vordermann bringen. Schliesslich kommt die Zeit, in der ihr gemütlich draussen sitzt und das frühlingshafte Wetter geniesst. Welche Verschönerungen zur Frühlingszeit im Garten sinnvoll sind, erfahrt ihr in meinem heutigen Beitrag.

Verschönerungen durch Gartenpflege

Zu aller erst heisst es: Gartengeräte aus dem Schuppen holen, Handschuhe anziehen und es geht los. Die Gartenarbeit ruft, wenn der Frühling vor der Tür steht. Dementsprechend ist es an der Zeit den Rasen zu sähen, die Beete vom Unkraut zu befreien, Pflanzen zu schneiden und neue Blumen zu pflanzen. Diese Arbeit ist mühselig, sorgt trotz allem für auffallende Verschönerungen in eurem Garten.

Ich empfehle euch in einem Gartencenter spezielle Pflanzen und Blumen für den Frühling zu wählen. In dieser Jahreszeit kann es oftmals kalt und frostig sein. Es wäre schade, wenn ihr euch viel Arbeit macht und anschliessend alle Pflanzen erfrieren. Lasst euch demzufolge von einem Fachmann beraten, welche Pflanzen den Frühling im Garten überleben.

Zäune und Gartenmöbel restaurieren

Im Winter machen Frost, Kälte und Nässe zu schaffen. Dementsprechend überprüft, ob eure Zäune oder das Gartenhaus einen neuen Anstrich benötigen. Diese Aufgaben gehören ebenso zu den Verschönerungen im Freien. Schliesslich will niemand auf einen rostigen Zaun schauen oder eine herunter gekommene Gartenhütte betreten. Demzufolge gilt: Farben und Pinsel raus!

» Weiterlesen

Kinderzimmer: Bunt und fröhlich einrichten

Das Kinderzimmer ist ein Ort voller Fröhlichkeit. Hier wird gespielt, getobt und gelacht. Da wo die Kleinen zu Hause sind, sollte es demzufolge bunt und selbsterklärend kindgerecht sein. Mit hübschen Möbeln und Lichtquellen, wie es sie bei der Tradingzone gibt, lässt sich ein Zimmer für Kinder schön gestalten. Zusätzlich helfen liebevolle Details wie Bilder und Blumen, auffallende Highlights zu setzen. Mein heutiger Beitrag gibt euch dementsprechend Tipps zur Gestaltung des Kinderzimmers.

Wandfarben lockern das Kinderzimmer auf!

Bevor ihr mit der Einrichtung des Kinderzimmers beginnt, geht es an das Streichen. Schliesslich haben kahle und weisse Wände nichts in einem Kinderzimmer zu suchen. Das wirkt langweilig und gar nicht wie in einem kindgerechten Zimmer. Aus diesem Grund empfehle ich euch zu bunten Farben, die die Atmosphäre zum einen auflockern, gleichzeitig Frische und Pep in den Raum bringen.

Für ein Mädchenzimmer sind die nachfolgenden Farbtöne passend:

  • Pink
  • Rosa
  • Rot
  • Lila
  • Gelb

Mädchen wollen Prinzessinnen sein. Demzufolge sind Rose und Pink tolle Farben, die das mädchenhafte widerspiegeln. Des Weiteren sind Lila und Gelb frische Farben, die garantiert Pfiff in das Zimmer bringen.

Zu einem Jugendzimmer passend nachfolgende Farben ausgesprochen gut:

  • Blau
  • Grün
  • Organe
  • Braun
  • Gelb

Diese kräftigen Farben verdeutlichen Stärke und Selbstbewusstsein, wie Jungen es sich wünschen. Insbesondere Blau und Grün sind absolute TOP-Farben für Jungen.

Mit passenden Teppichen und Vorhängen wirkt das Kinderzimmer in bunten Farben deutlich freundlicher und zusätzlich kindgerechter.

» Weiterlesen

Sommergefühle: Türdekorationen

Der Sommer steht für grenzenlosen Sonnenschein, blauen Himmel, angenehme Temperaturen und gute Laune. Ebenso bedeutet der Sommer frische Blumen und bunte Farben. Bis zum Sommer ist noch Zeit, trotz allem will ich mit meinem heutigen Beitrag die Sommergefühle in euch wecken. Schliesslich zaubert der Sommer ein Lächeln auf unser Gesicht, wir fühlen uns oftmals besser und sind demzufolge glücklicher. Mit einer passenden Türdekoration zum Sommer könnt ihr die gute und fröhliche Laune zu euch nach Hause holen.

Sommerliche Türdekorationen für das Zuhause

Was gibt es Schöneres, als von der Arbeit nach Hause zu kommen und eine sommerliche Türdekoration vorzufinden. Aus diesem Grund ist meine Wohnungstür zur Sommerzeit stets geschmückt. In der Regel hängt an der Tür ein frischer Kranz aus verschiedenen Ästen, Pflanzen und Blüten. Die bunten Farben und der Duft der Natur sorgen für Sommergefühle.

Ein Kranz aus Blumen oder Pflanzen ist in einem herkömmlichen Blumenladen erhältlich. Ihr könnt diesen ebenso individuell und eigenständig erstellen. Für den Kranz nutzt ihr im Optimalfall dünne Äste, die ihr stabil ineinander verknotet. Als Blumen eignen sich beispielsweise Gänseblümchen hervorragend. Diese Blumen findet ihr zusätzlich kostenfrei auf der Wiese. Selbsterklärend könnt ihr den Kranz ebenso mit Rosen, Tulpen oder anderen Blumen aus dem Geschäft schmücken.

» Weiterlesen

Ein Teich im eigenen Garten

Diejenigen unter euch, die einen eigenen Garten besitzen, sollten sich glücklich schätzen. Ich finde der Garten ist ein toller Ort, um sich zurückzuziehen. Im Sommer lässt es sich im Garten hervorragend bei seinem Lieblingsbuch entspannen. Des Weiteren sind Grillabende mit Familie und Freunde ein Highlight. Der Frühling ist ebenso eine schöne Zeit, sich im Garten aufzuhalten. Wenn die Vögel zwitschern und die ersten Blumen zu blühen beginnen. Ein Garten benötigt Pflege und lässt sich mit vielen Extras wie einem Wintergarten, einer Terrasse oder einem Teich verschönern. Heute will ich euch über den Gartenteich informieren.

Der richtige Platz für einen Teich

Vorweg, ich besitze keinen Teich im Garten. Grundsätzlich finde ich einen hübsch angelegten Gartenteich mit kleinen Seerosen und Fischen eine schöne Idee. Ein malerischer Gartenteich strahlt Ruhe aus. Trotz allem benötigt ein Teich ausreichend Platz. Dementsprechend lässt er sich nicht in jede Gartenanlage integrieren.

Wenn ihr einen Gartenteich anlegen wollt, solltet ihr ausreichend Freifläche besitzen. Schliesslich soll um den Teich Platz sein – für eine Wiese, für Blumenbeete und selbsterklärend ebenso für eine Terrasse. Zusätzlich sollte der Boden weich genug sein, um ein tiefes Loch zu graben. Ein Gartenteich muss nicht viele Meter sein, trotz allem sollten es einige Zentimeter sein, sodass die Fische sich wohlfühlen.

Was gehört in einen Gartenteich?

Verfügt ihr über ausreichend Platz im Garten und habt eventuell den Teich schon angelegt, geht es an die Gestaltung: Was in einem Gartenteich gehört, lässt sich pauschal nicht beantworten. Die Geschmäcker sind verschieden und nicht jeder legt grossen Wert auf echte Fische in seinem Teich.

» Weiterlesen

Regentage: gemütliche Zockerecke für Erwachsene

Wenn es regnet, bleibt oftmals ausschliesslich die Couch als Freizeitbeschäftigung. Gegen einen entspannten Tag auf dem Sessel hat garantiert keiner Einwände, trotz allem ist das herumgammeln auf der Couch dauerhaft langweilig. Wie wäre es mit einer Zockerecke für Erwachsene? Ein gemütlicher Platz, an dem ihr euch an der Spielkonsole austoben oder über die Gesellschaftsspiele hermachen könnt. Mit den passenden Möbelstücken von der Tradingzone könnt ihr euch im Handumdrehen ein Spielparadies für Erwachsene schaffen.

Den perfekten Platz für die Zockerecke finden!

Für eine gemütliche Zockerecke benötigt ihr zu aller erst einen passenden Platz. Ihr solltet Obacht geben, dass ihr beim Zocken keine anderen Personen stört. Sprich: Wenn ihr mit euren Freunden eine Runde Monopoly spielt und euer Partner seine Lieblingssendung im Fernsehen schauen will, kommt euch nicht in die Quere. Aus diesem Grund gehört eine Spielecke nicht in das Wohnzimmer.

Am besten eignet sich eine Ecke in der Küche, im Esszimmer oder falls vorhanden, in einem gesonderten Raum. Viele besitzen ein Zimmer, dass als Abstellraum oder Wäschezimmer genutzt wird. Eine gute Gelegenheit, den Raum aufzuräumen und zu einer gemütlichen Zockerecke umzugestalten.

Bequeme Möbel für mehr Spielspass!

Zocken soll Freude machen. Aus diesem Grund gehören bequeme und komfortable Möbel in die Spielecke. Wenn ihr den Platz in der Küche oder im Essbereich wählt, ist ein grosser Esstisch mit gemütlichen Stühlen oder Sesseln eine gute Wahl. Schliesslich sollen alle ausreichend Platz finden, Getränke und Knabbereien gehören ebenso auf den Tisch und ein Spiel dauert oftmals ein paar Stunden. Daher gilt: Ein grosszügiger und stabiler Tisch und bequeme Stühle oder Sessel.

» Weiterlesen

Schönes Ambiente und gemütliche Sitzhocker

Alle die meinen Blog verfolgen, wissen das ich grossen Wert auf stilvolle und moderne Möbel lege. Insbesondere Lounge-Möbel gehören zu meinen Favoriten. Die stilbewussten Möbelstücke überzeugen mit einem ausgefallenen Design. Zusätzlich sorgen die hohe Qualität und der Komfort für wahre Freuden. Des Weiteren sind Sitzhocker ein raffinierter Einrichtungsgegenstand, der jedes Ambiente auflockert. Aus diesem Grund nenne ich euch in meinem heutigen Blog-Beitrag verschiedene Einrichtungsvarianten mit Sitzhockern und Sesseln. Wer sich ein Bild der schönen Möbelstücke machen will, findet eine umfangreiche Auswahl bei der Tradingzone.

Sitzhocker in das Wohnzimmer einbauen

Ein Wohnzimmer ist in der Regel klassisch eingerichtet. Demzufolge findet ihr in diesem Raum eine grosszüge Couch, einen Wohnzimmertisch und oftmals kleine Wohnwände oder Sideboards. Mit ein oder zwei stilvollen Sitzhockern lockert ihr diese klassische Einrichtung auf. Ihr könnt die Sitzhocker neben Sessel oder Couch stellen und somit in die Wohnungseinrichtung einbauen. Für mehr Pfiff und Extravaganz empfehle ich farbige Hocker zu wählen. Wenn ihr beispielsweise eine braune oder graue Couch besitzt, sorgen Sitzelemente in warmen Farben wie Rot oder Lila für ein gemütliches Ambiente. Zusätzlich könnt ihr farblich passende Kissen für die Couch kaufen, um ein stimmiges Bild zu schaffen.

Einrichtungsideen für Büroräume

Selbsterklärend passen Sitzhocker ebenso in ein Büro. Diese Sitzvarianten eignen sich nicht als täglicher Arbeitsplatz. Trotz allem ist es gesund, hin und wieder den Schreibtischstuhl gegen einen Hocker auszutauschen. Ihr ändert dementsprechend eure Sitzhaltung und beugt Rückenbeschwerden vor. Aus diesem Grund darf ein Hocker gerne neben eurem Schreibtisch stehen.

» Weiterlesen

Sommer: passende Vorhänge für Sonneneinstrahlung

Der Sommer ist die schönste Jahreszeit. Wenn die Sonne scheint und die Vögel zwitschern, haben die Menschen in der Regel gute Laune. Trotz allem kann der Sommer zu schaffen machen. Insbesondere, wenn in der Wohnung oder im Büro die Temperaturen steigen. Oftmals ist die Sonneneinstrahlung an den Fenstern schuld. Diese erhitzen den Raum und sorgen demzufolge für eine unangenehme Luft und steigende Temperaturen. Passende Vorhänge beugen vor und ihr könnt der permanenten Sonneneinstrahlung den Kampf ansagen.

Vorhänge als Sonnenschutz nutzen!

Die Sonnenstrahlen sind zum einen gesund, sie geben uns das nötige Vitamin D. Trotz allem ist zu viel Sonne gefährlich. Hautverbrennungen, Blasen bis hin zu lebensgefährlichen Hauterkrankungen gehören zu den unschönen Begleiterscheinungen. Eine dauerhafte Sonneneinstrahlung auf Räume verursacht ebenso ein unwohles Gefühl. Die dauerhafte Einstrahlung lässt die Temperaturen ansteigen. Gleichzeitig wird die Luft im Zimmer unerträglich. In den eigenen vier Wänden könnt ihr die Fenster aufreissen, regelmässig lüften oder in einen anderen Raum gehen. In einem Büro bleibt in der Regel keine andere Möglichkeit, als die Augen zuzukneifen und den Tag zu überstehen.

Falsch gedacht! Vorweg: Lüften klingt gut, trotz allem holt ihr mehr Wärme in den Raum, wenn die Fenster offen sind. Selbsterklärend gehört ein regelmässiges Lüften zum Alltag. Bei einer permanenten und direkten Sonneneinstrahlung ist ein geschlossenes Fenster in der Regel besser, da die warme Luft draussen bleibt. Vielmehr gilt: Den Raum vor Sonnenstrahlen schützen. Mit Vorhängen gelingt euch das Vorhaben am besten, da sie die Zimmer nur leicht abdunkeln, trotz allem die Sonneneinstrahlung mindern. Zusätzlich lassen sich Vorhänge an fast alle Fenster anbringen, in den eigenen vier Wänden und im Büro.

» Weiterlesen

Trennwände auf Rollen und Schienen

Trennwände auf Schienen oder Rollen sorgen im Büro oder im Wohnraum für Privatsphäre und lassen ganz neue Räume, mehr Platz und ein angenehmeres Raumklima entstehen. Wann Trennwände für Ihr Raum-Problem eine Lösung sein können, erfahren Sie hier.

Trennwände schaffen mehr Platz in kleinen Büros

Es klingt erst einmal verwunderlich: Eine Wand soll für mehr Platz sorgen? Doch in der Tat – auch in kleinen Büros lassen sich insbesondere durch verschiebbare Trennwände auf Rollen ganz neue Arbeitsräume schaffen. Auch ungenutzter Platz kann durch die einfache Umstrukturierung des Raumes oft sinnvoll genutzt werden. Ganz nebenbei lässt sich so ausserdem auch in einem kleinen Büro ausreichend Privatsphäre für konzentriertes Arbeiten schaffen. Besonders praktisch: Insbesondere bei geteilten Arbeitsräumen oder einer sich verändernden Mitarbeiterstruktur lassen sich Trennwände auf Rollen auch in einem kleinen Büro stets durch einfaches Verschieben an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Trennwände schaffen ein angenehmeres Raumklima

Grosse Räume in denen mehrere Menschen gemeinsam arbeiten wirken oft unruhig und laut. Gleichzeitig bieten sie jedoch dann Vorteile, wenn es um das Abhalten von Meetings und den gemeinsamen Ideenaustausch geht. Um hier gleichzeitig eine ruhige und angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen, können Trennwände auf Rollen oder Schienen eine ideale Lösung sein. So lassen sich Arbeitsplätze im täglichen Betrieb ideal voneinander separieren. Ausserdem ist es auch möglich, einen grossen, unruhigen Raum in einen kleineren zu verwandeln. Sobald es um das gemeinsame Arbeiten, ein Meeting oder einen Ideenaustausch geht, lassen sich Trennwände auf Rollen oder Schienen jedoch leicht entfernen, so dass die Vorteile eines grossen Büroraums genutzt werden können.

» Weiterlesen

Die gemütliche Sitzlounge im Freien

Eine Sitzlounge ist ein gemütlicher Bereich, der oftmals mit modernen und stilvollen Sitzelementen ausgestattet ist. Bei der Tradingzone findet ihr beispielsweise eine umfangreiche Auswahl an Lounge-Möbeln. Diese eignen sich hervorragend für das Büro und ebenso für die eigenen vier Wände. Eine Sitzlounge lässt sich zusätzlich optimal im Freien einrichten. Wenn ihr wissen wollt, wo und wie, empfehle ich euch auf jeden Fall diesen Beitrag weiterzulesen.

Sitzlounge für den Wintergarten

Der Wintergarten ist perfekt für eine gemütliche Sitzecke. Der Bereich ist überdacht und zusätzlich von allen Seiten Wind- und Wettergeschützt. Aus diesem Grund könnt ihr hochwertige Lounge-Möbel ohne Sorge vor schlechten Witterungseinflüssen aufstellen. Ich empfehle euch gemütliche Sessel und Sitzhocker zu wählen. Ein niedriger Lounge-Tisch und ausgefallene Sitzkissen geben der Sitzecke den nötigen Pfiff und lockern die Atmosphäre zusätzlich auf.

Ihr könnt die Sitzlounge im Wintergarten mit verschiedenen Dekorationen verfeinern. Insbesondere bunte Kissen und kuschelige Decken sorgen für ein gemütliches Ambiente. Mit Kerzen auf dem Tisch und verschiedenen Pflanzen verteilt im Wintergarten schafft ihr eine wahre Wohlfühloase. Ebenso sorgen unterschiedliche Lichtquellen mit Tisch- und Stehlampen für gute Laune.

Lounge-Möbel auf der Terrasse

Wer keinen Wintergarten besitzt, kann stilvolle Lounge-Möbel selbsterklärend auf der Terrasse unterbringen. Grundsätzlich gilt ausschliesslich zu beachten, dass die Möbel der Sitzlounge bei Regen, Frost und Wind geschützt sind. Es ist mühsam, die Sitzsessel jeden Abend wegzuräumen. Eine überdachte Terrasse ist demzufolge von Vorteil. Die Sitzelemente bleiben vor Regen geschützt. Zusätzlich gibt es in Baumärkten in der Regel Abdeckfolien, die die Möbel schützen. Wenn euch der Aufwand nicht zu hoch ist, ist das Wegräumen der Möbelstücke an jedem Abend die sicherste Variante.

» Weiterlesen
1 2 3 12